Informationen über den Bauhof

Der Bauhof ist ein Betriebszweig des StadtService Brühl. Er ist für zahlreiche Reparaturen und Instandhaltungen in Brühl zuständig. Dabei handelt der Bauhof immer im Auftrag der Stadt Brühl und ihrer verschiedenen Abteilungen.

Leistungen

Zu den Aufgaben des Bauhofs gehört die Unterhaltung und Instandhaltung der Brühler Straßen, Wege und Plätze. Unsere Mitarbeiter führen kleine Reparaturen und Flickarbeiten an Fahrbahnen und in Gehwegbereichen durch, wenn dort Unfallgefahr besteht. Dazu gehört u.a. die Regulierung von Bürgersteigplatten.

In Brühl gibt es 55 Bolz- und Kinderspielplätze. Unsere Mitarbeiter kümmern sich dort um die Reparaturen von Spielgeräten, Toren, Zäunen etc.

Der Bauhof ist u.a. für die Unterhaltung der ca. 45.000 Brühler Verkehrszeichen zuständig. Im Auftrag der Stadt Brühl entstehen Straßenmarkierungen, es werden Verkehrsschilder aufgestellt und wieder abgebaut. Neben der Reinigung und Instandhaltung gehört dazu auch die Herstellung und Beschriftung von Verkehrszeichen und speziellen Schildern.

Für Brühler Brauchtumsveranstaltungen transportiert der Bauhof Tische und Stühle zu den gewünschten Standorten, übernimmt den Transport sowie den Auf- und Abbau des Toilettenwagens und ist für den Austausch von Abfallgefäßen im Stadtgebiet verantwortlich.

Fahrzeuge des StadtService

Der Bauhof verfügt über eine eigene Kfz-Werkstatt, in der zwei Mechaniker unsere Fahrzeuge reparieren. Damit haben sie auch einiges zu tun, denn der StadtServiceBetrieb nutzt neben zahlreichen Kleingeräten, wie z.B. Motorsägen oder Rasenmäher, insgesamt 52 Fahrzeuge. Dazu gehören u.a. zehn Groß-LKW, wie beispielsweise Müllwagen, und 12 Spezial-Fahrzeuge, wie Bagger, Großflächenmäher und ein Unimog. Beim StadtService Brühl gibt es u.a. drei Elektro-Fahrzeuge und 13 Fahrzeuge, die mit Erdgas betrieben werden.